Atmoism - Gestaltete Atmosphären
Atmoism - Gestaltete Atmosphären
press to zoom
3
3
press to zoom
2
2
press to zoom
21
21
press to zoom
16
16
press to zoom
13
13
press to zoom
15
15
press to zoom
18
18
press to zoom
8
8
press to zoom
10
10
press to zoom
Atmoism - Gestaltete
Atmoshären

 

Mit ATMOISM. Gestaltete Atmosphären. Hermann August Weizenegger“ widmet das Kunstgewerbemuseum dem bedeutenden Designer Hermann August Weizenegger eine große Einzelausstellung. Gezeigt werden ca. 20 bühnenbildartige Interventionen, die eigens für diese Ausstellung entworfen wurden. Im Dialog mit der gesamten Dauerausstellung eröffnen sie zugleich Möglichkeitsräume, wie zukünftig Exponate präsentiert und kontextualisiert und wie atmosphärische Rundgänge und Erlebniswelten für die Besucher_innen im Museum geschaffen werden könnten. Weizenegger erklärt: „Als Designer gestalte ich diese Räume des Handelns. Der Nutzer wiederum erhält die Chance, eine kognitive, emotionale und persönliche Bindung zum Gegenstand herzustellen, er erfährt etwas über den Herstellungskontext und darüber hinaus. Bei ihm entsteht Bewusstsein für die bestehenden Produktionsbedingungen, vielleicht sogar Verantwortung. So schafft Gestaltung kulturellen und gesellschaftlichen Mehrwert.“

Kuratorin: Dr. Claudia Banz